INTERNATIONALER PROJEKTTAG DER WILHELM-LEUSCHNER-STIFTUNG IN DER GEDENKSTÄTTE

Am Dienstag, 15. Februar 2011 veranstaltete die Leuschner-Stiftung in den Räumen der Gedenkstätte und ihrem „Seminarraum Käthe Kern“ im Leuschner-Geburtshaus in Bayreuth einen trinationalen Projekttag mit Schülerinnen und Schülern der 11. Klassen des lothringischen Lycée Jean de Pange aus Sarreguemines und der tschechischen Pavel-Tigrid-Schule aus Ostrava an der tschechisch-polnischen Grenze (Jazykové gymnázium Pavla Tigrida, G. Klimenta 493/3; 708 00 Ostrava – Poruba).
Dieser Projekttag fand im Rahmen einer Seminarwoche zum Thema „Deutscher Widerstand“ statt, welche die Klassen im Valentin-Kuhbandner-Haus in Speichersdorf verbrachten, um sich auf ihre zweisprachige Abiturprüfung vorzubereiten. Das deutsch-französische Abitur, „AbiBac“ (Abitur und baccalauréat), in Geschichte und Erdkunde wird für die französische Klasse zweisprachig abgehalten. Die tschechischen Schüler besuchen einen sprachlichen Gymnasialzweig mit 8 Wochenstunden Deutschunterricht. Während ihres Besuchs in Bayreuth erhielten die Klassen eine Führung durch die Wilhelm-Leuschner-Gedenkstätte und wurden über den deutschen Widerstand sowie die Rolle Wilhelm Leuschners bei der Organisation dieses Widerstands informiert. Die Reaktionen der Schüler machten deutlich, dass das Handeln Leuschners international als vorbildlich und nachahmenswert empfunden wird. Im Laufe dieses Jahres werden zwei weitere Projekttage mit den beiden Gymnasien folgen.

Termine

Letzter Monat März 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1
week 10 2 3 4 5 6 7 8
week 11 9 10 11 12 13 14 15
week 12 16 17 18 19 20 21 22
week 13 23 24 25 26 27 28 29
week 14 30 31

Finanzielle Förderer

 

  

Kooperationspartner

 

 

Hausbank

Büroausstatter

Wer ist online

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2020. All Rights Reserved.