Home Archiv
14 | 11 | 2019
"Rechtsradikalismus in Bayern" Drucken E-Mail
Beitragsseiten
"Rechtsradikalismus in Bayern"
Seite 2
Alle Seiten

Handzettel zur Ausstellung"Rechtsradikalismus in Bayern" dies ist eine Ausstellung des BayernForums der Friedrich-Ebert-Stiftung.
Diese Ausstellung wurde am 07.07.2008 um 19:00 Uhr durch den Oberbürgermeister der Stadt Bayreuth Dr. Michael Hohl, Frau Dr. Hannaleena Pohl (Vorsitzende Förderverein-Leuschnerhaus) sowie von Martin Harth von der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Wilhelm-Leuschner-Bildungswerkstatt eröffnet.

Mit dieser Ausstellung in der ‘Bildungswerkstatt Wilhelm Leuschner‘ im Leuschner-Geburtshaus will die Wilhelm-Leuschner-Stiftung, wie 2006 bei der Ausstellung zum Rechtsradikalismus in der Bundesrepublik, den Focus auf die rechtsextremistische Entwicklung in Bayern und insbesondere in Nordbayern richten. Das Begleitprogramm wendet sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler aller Schularten in der Region Oberfranken und deren Lehrerinnen und Lehrer in den Fächern Geschichte, Sozialkunde und Religion. In Zeitzeugengesprächen und Fortbildungsveranstaltungen sollen sie mit Gegenstrategien zum rechtsradikalen Denken und Handeln in unserer Gesellschaft vertraut gemacht werden. Hierzu werden Materialien eingesetzt, die auch in der Ausstellung ausgelegt sind und die für den Unterricht im Internet bei der Friedrich-Ebert-Stiftung bestellt werden können. Wir hoffen auf rege Nachfrage der Schuleinrichtungen im Sinne unserer Gedenkstättenarbeit zur Stärkung der Demokratie in unserem Lande. Während der vier Wochen der Ausstellung in der Bildungswerkstatt können die angesprochenen Bildungseinrichtungen unter den umseitig angegebenen Kontaktadressen der Stiftung jederzeit Führungen und Projekttage mit uns vereinbaren und dabei auch die Wilhelm-Leuschner-Gedenkstätte besuchen.

Programm zur Ausstellung als PDF-Download PDF hier klicken.
Das Unterrsichtsmaterial für Schüler steht hier als PDF-Dokument zum Download bereit.


Termine zur Ausstellung „Rechtsradikalismus in Bayern“. 

07.Juli 2008 19:00 Uhr                   
Eröffnung der Ausstellung mit Bayreuths Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl, Vorsitzende des Fördervereins Dr. Hannaleena Pöhler und dem Referenten der Friedrich-Ebert-Stiftung Martin Harth.
 

08. Juli 2008 8:00 bis 12:00 Uhr
Berufsschule III, Klasse 11

10. Juli 2008 8:00 bis 13:00 Uhr                   
Projekttag Klasse 9a Altstadtschule Bayreuth.   

10. Juli 2008 16:00 Uhr 
Lehrerfortbildung ‚Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen‘.   

11. Juli 2008 18:30 Uhr                                     
Ausstellungsgespräch mit dem Landesfrauenausschuss DGB Bezirk Bayern.
   

14. Juli 8:00 – 12:00 Uhr                   
Klassen der Berufsschule III

17. Juli 8:00 - 12:00 Uhr
Klassen der Berufsschule III


17. Juli 2008 17:30 Uhr        
Ausstellungsgespräch über rechtsradikale Tendenzen in Gewerkschaften mit dem Bezirksvorstand Ver.di Oberfranken-Ost.   

18. Juli 2008 17:00 Uhr                   
Diskussionsforum ‚Bündnisse gegen Rechts‘.

21. Juli 2008 11:30 – 13:00 Uhr
Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium, Zehnte Klassen

22. Juli 2008 11:30 – 13:00 Uhr
Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium, Zehnte Klassen

24. Juli 2008 9:00 bis 17:00 Uhr 
Projekttag mit Betriebsratsgremien im Bildungsprogramm ver.di-bub Nürnberg.   

24. Juli 2008 19:30 Uhr                        
Benefizkonzert mit den Musikern der Bayreuther Band ‚THE HATCHETS‘ und der Band "THE NERDS" aus Marktredwitz   

25. Juli 2008 10:30 bis 13:00 Uhr
IHK-Bayreuth

28. Juli 2008 10:00 bis 17:00 Uhr
Zeitzeugengespräche mit dem Verfolgten des Nazi-Regimes Ernst Grube aus München.
9:00 Uhr Altstadtschule 9b
13:00 Uhr ev. Jugend / Ofr.
   
14:00 Uhr Albert-Schweitzer-Hauptschule 8. Klasse

29. Juli 2008 10:00 bis 17:00 Uhr                   
Zeitzeugengespräche mit dem Verfolgten des Nazi-Regimes Ernst
Grube aus München. 
8:30 Uhr Altstadtschule
 9a
10:30 Uhr Berufsschule III 10. u. 11. Klasse Hauswirtschaft
 

30. Juli 2008 09:00 Uhr - 12:Uhr
Albert-Schweitzer-Schule

01. August 2008 15:00 Uhr ‚Wie weiter?‘ Abschlussveranstaltung mit Auswertung des Begleitprogramms der Ausstellung.    

 

 
Finanzielle Förderer

fvlz

 

Bayerische Landesstiftung

 Bayerische Landesstiftung

 

Kooperationspartner

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg
 
 
Hausbank

 Sparkasse Bayreuth

Büroausstatter

Möbel Hertel Bayreuth

Besucher
Seitenaufrufe : 1791118