Home web Archive
26 | 08 | 2019
Bayreuther Museumsnacht 2016 Print Envoyer
There are no translations available.

AnfahrtDas Wilhelm-Leuschner-Zentrum Bayreuth ist der Sitz der Wilhelm-Leuschner-Stiftung, die sich zur Aufgabe gemacht hat, das Leben und Wirken Wilhelm Leuschners und sein Vermächtnis des Widerstands in die Öffentlichkeit zu tragen. Seit 2012 hat die Stiftung ihren Sitz in diesem Haus und erarbeitet eine wissenschaftliche Edition des gesamten Nachlasses von Wilhelm Leuschner. Dieser ist zugleich Grundlage für eine Ausstellung von Dokumenten im Archivgeschoss des Zentrums. 

Zur diesjährigen Museumsnacht am Samstag, den 11. Juni 2016 in Bayreuth bietet die Wilhelm-Leuschner-Stiftung den Besuchern des Wilhelm-Leuschner-Zentrums ab 19.00 Uhr  zum Thema „Auf Leuschners Spuren in Moritzhöfen um 1900“ die Besichtigung unserer Archivausstellung an. Es folgen ein Rundgang und eine sich anschließende Führung in der Wilhelm-Leuschner-Gedenkstätte.

Von 22.00 bis 23.00 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit sich interaktiv Zugang über den Nachlass Wilhelm Leuschners zu informieren.

Im Gegensatz zum Programmheft wurde die Haltestelle der Buslinie von der BEW geändert. Die Besucher können nun nicht mehr an der Haltestelle Hegelstraße aussteigen, sondern an der Haltestelle Heinrich-von-Kleist-Straße.

Auf der Karte ist der Weg ins Leuschner-Zentrum ersichtlich.

 
Finanzielle Förderer

fvlz

 

Bayerische Landesstiftung

 Bayerische Landesstiftung

 

Kooperationspartner

Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg
 
 
Hausbank

 Sparkasse Bayreuth

Büroausstatter

Möbel Hertel Bayreuth

Besucher
Affiche le nombre de clics des articles : 1764156